CHRISTCHURCH TO WANAKA

*ANZEIGE/ADVERTISMENT*

„Craving sun“…Im Moment wohl einer der häufigsten Kommentare, die man unter instagram Bildern findet. Aber bei dem Wetter, das wir im Moment in Deutschland haben, ist das wohl auch verständlich. Und genau deshalb gönne ich mir jetzt eine Auszeit vom Schnee-Match und fliege für einen Monat nach Neuseeland um einen guten Freund von mir zu besuchen, der dort für 10 Monate Work and Travel macht.

„Craving sun“…At the moment you can find that coment on basically every picture on Instagram. And looking on the weather in Germany I do totally get it, which is exactly why I´m off to New Zealand for a month now to visit a dear friend who spends 10 months working an traveling over there.

 

Lake Tekapo:

Von Christchurch aus ging es los, Richtung Lake Tekapo. Ein wunderschöner See, an dem wir gleich unsere erste Hiking-Tour gemacht haben.

We started our Tour in Christchurch and went towards Lake Tekapo. A beautiful place, where we also did our first hike.

 

Wanaka and sourroundings:

Weiter ging´s nach Wanaka, einem süßen, aber auch sehr touristischem kleinen Dörfchen. Hier wollte Michel unbedingt den  Royce Peak erklimmen und da ich immer offen für neue Erfahrungen bin, bin ich mitgegangen. Und ich kann euch sagen: Es hat sich verdammt nochmal gelohnt! Die Aussicht war schon während des Aufstiegs wunderschön und an der Spitze…Einfach atemberaubend.

Afterwards we went on to Wanaka. A cute, but quite touristic village. Michel wanted to do a hike at the Royce Peak and since I love new experiences, I went with him. And let me tell you: I was definetly worth it! The view on our way up was amazing and on the top….incredible!

Bei schlechtem Wetter lohnt sich auch ein Besuch in der Puzzling World für jeden, der Rätsel und optische Täuschungen mag. Außerdem haben sie ein Labyrinth, das tatsächlich schwerer ist, als man zunächst denkt.

If the weather isn´t fine, Puzzling World is definetly worth visiting for everybody who likes puzzles and optical illusions. Also there´s a maze, which is way harder than I first thought it would be.

 

Blue Pools:

Definitiv eines meiner bisherigen Highlights: die Blue Pools, ca 50km entfernt von Wanaka. Unglaublich blaues Wasser, das mich wirklich an Thailand errinert hat und ein wunderschöner Wald, der uns zu einer kleinen, spontanen Wanderung verleitet hat.

Definetly one of my Highlights so far: the blue pools more or less 50km outside Wanaka. Incredible blue water, that reminded me at Thailand and a beautiful forest, that persuaded us to do a little, spontaneous hike.

Soviel zu meiner ersten Woche in Neuseeland. Falls ihr Fragen habt, lasst es mich gerne wissen.

xx

Thats was my first week in beautiful New Zealand. If you have any further questions let me know.

xx

 

 

erstellt am: 25.01.2017- 1 Kommentar


Kommentar schreiben

Kommentar

So wundervolle Eindrücke! Jetzt ist mein Fernweh wieder geweckt 🙂
Liebe Grüße, Mona